1 / 1
Die Stärken der freistehenden Markisen
  • Frei aufstellbare Beschattungsfläche bis 42m²
  • Keine mittlere Stütze, z.B. Platz für Stühle und Tische
  • Befestigung über Bodenhülse oder Querfuß/Betonsockel
Kontakt aufnehmen

Freistehende Markisen

Schattenzeit nach Wunsch

Wo kann man den Frühlingsbeginn und das Aufblühen der Natur besser genießen als auf der Terrasse oder im Garten? Zum Beispiel bei einem Sonnenbad oder entspannt im Schatten. Dass beides auch am gleichen Ort möglich ist, dafür sorgen freistehende Markisen. So lässt sich ein gerade noch sonnenüberfluteter Platz durch den flexibel einsetzbaren Schutz bequem in ein lauschiges Schattenplätzchen verwandeln. Und das mit wenigen Handgriffen. Denn freistehende Markisen wie das Ombramobil/Boxmobil, eine Spezial-Vorrichtung von Klaiber, bieten den optimalen Sonnenschutz für Sitzplätze im Freien. Ob im Garten, auf der Terrasse, bei Gastronomiebetrieben, Familien- oder Firmenfeiern: Die Schattenfläche einer freistehenden Beschattung kann auf bis zu 42m² eingestellt werden. Da das Ombramobil/Boxmobil keine Mittelstützen hat, lässt sich der Platz unter der Markise optimal nutzen. Über ein Kurbelgetriebe mit Servo-Federelement wird das Tuch an beiden Seiten synchron ausgefahren. Tuch und Mechanik sind durch ein Schutzdach auch im Winter gut geschützt. Auf Wunsch gibt es das Ombramobil/Boxmobil auch mit Motorantrieb und Funk-Fernbedienung

Unsere Marke

KLAIBER Markisen
Wir machen das für Sie. Edel und Stahl Meikolette Streit Metallbau
nach
oben